Wie ist die Verkehrslage in Deutschland?

Die besten Verkehrsmeldungen bekommen Sie in der MapTrip Navigation!

Die besten Verkehrsmeldungen werden Sie natürlich auch in unserer MapTrip Navigation erhalten. Wir verwenden hier ebenfalls die Verkehrsmeldungen von TomTom und Here. Diese Hersteller bieten die aktuellsten und vollständigsten Daten auf dem Markt. Außerdem berücksichtigen wir für die Routenberechnung auch statistische Verkehrsdaten, insofern diese für die Streckenabschnitte vorhanden sind.

Wir berechnen auf eine einzigartige Art und Weise die Stauumfahrung. Daher sind Sie mit der MapTrip Navigation immer auf der schnellsten Route unterwegs.

Wussten Sie, dass unsere MapTrip Navigation für Ihre Stauumfahrung bereits mehrfach die Auszeichnung „Beste App Verkehr“ erhalten hat?

Verkehrsmeldungen

Verkehrsmeldungen

TomTom oder Here Traffic

Sie haben die Wahl, ob Sie die Kartendaten und Verkehrsmeldungen von TomTom oder von Here Traffic nutzen möchten.  Den Anbieter hier in der Übersicht können Sie ganz einfach wechseln, indem Sie unten links in der Karte auf den jeweiligen Namen im gelben Feld klicken.

Warum MapTrip schon mehrfach als „Die beste App Verkehr“ ausgezeichnet wurde

Wir verarbeiten die besten verfügbaren Verkehrsmeldungen auf eine ganz besonders effiziente Art, um Sie sicher auf der schnellsten Route zu führen:

  • Beste Echtzeitverkehrsmeldungen: MapTrip nutzt nicht nur die eigentlichen Stauinformationen (3km Stau zwischen X und Y), sondern Echtzeitverkehrsdaten für ALLE verfügbaren Straßenabschnitte.

 

  • Dabei handelt es sich um die jeweils aktuell gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeiten (ähnlich wie bei Google Maps, bei MapTrip Truck LKW- Durchschnittsgeschwindigkeiten).

 

  • Dadurch lassen sich die für die jeweiligen Verkehrsmeldungen besten (= schnellsten) Routen berechnen, Staus vermeiden und eine wesentliche genauere Ankunftszeit angeben.

 

  • Die Routen werden laufend überprüft, um auf eine veränderte Verkehrslage reagieren zu können.

 

  • Der Fahrer wird jeweils entsprechend informiert, sollte eine schnellere Route vorhanden sein.
Verkehrsmeldungen

Mit MapTrip erhalten Sie immer die schnellste Route. Wenn die schnellste Route einen Stau beinhaltet, wird natürlich durch den Stau hindurchgeführt.

Zusammenfassung Verkehrsmeldungen in der MapTrip Android App:

  • Nicht nur Staus auf betroffenen Abschnitten werden berücksichtigt, sondern aktuell gefahrenen Geschwindigkeiten auf allen Straßen.
  • Berechnung der jeweils schnellsten Route.
  • Laufende Aktualisierung um Hintergrund (anonymisiert).
  • Der Fahrer erhält eine Benachrichtigung, wenn es aufgrund sich ändernder Verkehrsmeldungen eine bessere Route gibt.
  • Dadurch steht stets die aktuell schnellste Route zur Verfügung.
  • ETA Berechnung mit MapTrip ist genauer.

Immer die schnellste Route zu jeder Verkehrssituation

Mit der MapTrip Android App

  • Verbringen Sie weniger Zeit im Stau
  • Können Sie mit einer exakten Ankunftszeit planen
  • In Echtzeit für fast alle Straßen

Wie nutzt MapTrip Verkehrsmeldungen?

Die Erfassung der Verkehrsmeldungen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark weiterentwickelt. In den Anfängen wurden rein redaktionelle Verkehrsmeldungen von Polizei oder ADAC im Radio verlesen. Später kamen Induktionsschleifen, Sensoren an Brücken und die Übermittlung als Datenstream an die Navigation hinzu. Eine Zäsur war der Übergang zum Crowd-Sourced Big Data Ansatz, bei dem aus einer möglichst großen Menge von Rohdaten aus Smartphones und Autos ein bislang nicht dagewesenes detailliertes Bild der Verkehrslage geschaffen wird. Für Navigationssoftware bedeutete das einen großen Wandel.

Wenn Sie mehr über die Entwicklung der Verkehrsmeldungen in Navigationssystemen lesen möchten klicken Sie hier…

In diesem wirklich sehr interessanten Artikel „Verkehrslage in der Navigation von heute“ erklären wir Ihnen den Fortschritt der Verkehrsmeldungen, von Ihren noch holprigen Anfängen bis zum heutigen Stand.

Verkehrsmeldungen heute sind keine lokalen Störstellen mehr. Diese konnten früher direkt von den Navigationsgeräten empfangen und in der Routenberechnung berücksichtigt werden. Heute wird die Verkehrslage für die Navigation vielmehr als ein vieldimensionales Informationsuniversum dargestellt, bestehend aus aktuellen, statistischen und Prognosedaten. Hinzu kommen zunehmend Informationen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen, Wetter oder Straßenbeschaffenheit.

Geringer Datenverbrauch trotz aktueller Verkehrsmeldungen?

Diese Informationsflut kann jedoch nicht sinnvoll auf mobilen Endgeräten verarbeitet werden. Dazu würden weder die Übertragungs- noch die Rechenkapazitäten von Smartphones oder Navigationsgeräten ausreichen.

 

Wir haben uns für MapTrip daher für eine serverzentrierte Architektur entschieden. Das MapTrip Backend erhält laufend die aktuellsten Verkehrsmeldungen und kann so optimale Routen berechnen.

Die Navigationssoftware im Fahrzeug stellt lediglich Routenanfragen an die Server und erhält die optimale Fahrstrecke fertig berechnet zurück.

Dieses Konzept bietet darüber hinaus den Vorteil, dass der Server die Navigation jederzeit über schnellere Routenoptionen informieren kann.

Welche Vorteile hat die Routenberechnung im Backend auf den MapTrip Servern?

Solange eine mobile Datenverbindung besteht, werden die Routen online auf MapTrip Servern berechnet. Dadurch wird die Einbeziehung der umfangreichen Verkehrsmeldungen ermöglicht.

Auf den Servern stehen stets die aktuellen Kartendaten zur Verfügung.

Dadurch verringert sich außerdem die Notwendigkeit häufiger und z.T. aufwändiger Kartenupdates auf den Geräten. Eine Kompatibilität zwischen lokal installierten Daten und den Daten auf den Servern ist stets gegeben.

  • Optimale Routen und präzise Ankunftszeiten da im gesamten Straßennetz die Verkehrsmeldungen berücksichtigt werden. (serverseitige Berechnung)

 

  • Minimaler Ressourcenverbrauch auf dem mobilen Endgerät (thin client) da aufwändige Berechnungen auf den Server ausgelagert werden.

 

  • Immer aktuelle Karten da die Server laufend Updates erhalten.

 

Verkehrsmeldungen

Drei Arten der Traffic-Darstellung in der Navigationssoftware MapTrip. Links die Route mit Einfärbung entsprechend des Verkehrs, rechts oben der großräumige Überblick über die Verkehrslage (Flowdaten) und rechts unten redaktionellen Verkehrsmeldungen.

Was passiert, wenn ich keine mobile Datenverbindung habe?

  • Wenn es keine mobile Datenverbindung gibt, werden die Routen mit dem auf den Geräten installierten Kartendaten berechnet – dann jedoch ohne Verkehrsmeldungen.

 

  • Die vorab Lokal auf dem mobilen Gerät gespeicherte Straßendaten erlauben Navigation also auch offline als Fallback.