Tele­ma­tik­lö­sung

TIS-GmbH — War­um Map­Trip die LKW-Navi­ga­ti­on der Exper­ten ist

Tele­ma­tik­lö­sun­gen mit inte­grier­ter LKW-Navigation

Wir berich­ten von der TIS GmbH in Bocholt, einem der Markt­füh­rer für anspruchs­vol­le Tele­ma­tik-Pro­jek­te und wel­che Vor­tei­le sie durch die Inte­gra­ti­on der Map­Trip Navi­ga­ti­ons­soft­ware haben.

War­um Exper­ten wie die TIS GmbH aus Bocholt auf inte­grier­te Navi­ga­ti­ons­soft­ware setzen

Gera­de erst hat die Fir­ma TIS GmbH den Deut­schen Tele­ma­tik Preis 2022 für den Bereich „Trans­port­ma­nage­ment“ gewon­nen. Die TIS GmbH mit Sitz in Bocholt ist einer der Markt­füh­rer für anspruchs­vol­le Tele­ma­tik-Pro­jek­te. Das Unter­neh­men wur­de 1985 gegrün­det und ent­wickelt intel­li­gen­te Tele­ma­tik­lö­sun­gen für die Trans­port- und Logi­stik­bran­che sowie Handelsketten.

Und auch bei der LKW-Navi­ga­ti­on­s­oft­ware, die in Ihre Tele­ma­tik­lö­sun­gen inte­ge­griert ist, setzt die Fir­ma auf Qua­li­tät made in Ger­ma­ny. Mar­kus Vin­ke, Geschäfts­füh­rer der TIS GmbH, hat uns am Bei­spiel von Map­Trip erklärt, auf wel­che Beson­der­hei­ten sie bei der Aus­wahl Ihrer LKW-Navi­ga­ti­ons­soft­ware achten.

LKW-Attri­bu­te nutzen

Die LKW-Navi­ga­ti­on Map­Trip Truck berech­net die besten LKW-Rou­ten unter Berück­sich­ti­gung der hin­ter­leg­ten Fahr­zeug-Attri­bu­te wie Län­ge, Brei­te, Höhe, Gewicht und beach­tet Beson­der­hei­ten der Fracht, etwa ob Gefahr­gut gela­den ist. Soll­te ein Fah­rer in eine für LKW gesperr­te Stra­ße fah­ren, erhält er außer­dem ein visu­el­les und aku­sti­sches Warnsignal.

Tourenoptimierung

Hier wird nicht am fal­schen Ende gespart

Kosten­lo­se Navi­ga­ti­ons­sy­ste­me wie Goog­le Maps ver­fü­gen weder über ein spe­zi­el­les LKW-Rou­ting, noch haben sie die Mög­lich­keit, Fahr­zeug­pro­fi­le mit den indi­vi­du­el­len Fahr­zeug­at­tri­bu­ten zu hin­ter­le­gen. Das heißt, ein 40-Ton­ner LKW wird auf den sel­ben Rou­ten gelei­tet wie ein PKW. Dass dies in der Pra­xis aber spä­te­stens vor der näch­sten, nied­ri­gen Brücke endet, ist eigent­lich vorraussehbar.

So ist es mitt­ler­wei­le bei vie­len Spe­di­tio­nen ange­kom­men, dass eine spe­zi­el­le LKW-Navi­ga­ti­on Zeit und somit Geld spart. Doch auch bei den Navi-Anbie­tern gibt es eine gro­ße Auswahl.

Reicht nicht ein Navi­ga­ti­ons­ge­rät mit LKW-Navi im Cockpit?

Ein Navi­ga­ti­ons­ge­rät mit einer spe­zi­el­len LKW-Navi­ga­ti­on in das Fah­rer Cock­pit zu hän­gen, ist schon­mal ein Anfang. Zumin­dest wer­den nun die Rou­ten mit einem spe­zi­el­len Truck­pro­fil berech­net, also auf Stra­ßen, die für gro­ße Fahr­zeu­ge geeig­net sind.

Geld sinn­voll inve­stie­ren: Inte­grier­te Navigationssoftware

TIS steu­ert Map­Trip direkt über die eige­ne Soft­ware TISLOG. Per Schnitt­stel­le kom­mu­ni­zie­ren bei­de Apps mit­ein­an­der. So wer­den Fah­rer und Fahr­zeug direkt in die IT-Infra­struk­tur, also in die logi­sti­schen Pro­zes­se wie Auf­trags­be­ar­bei­tung, Waren­ver­fol­gung und Flot­ten­ma­nage­ment, eingebunden.

Direk­te Ziel­über­ga­be aus der Dis­po­si­ti­on – Fah­rer tip­pen nicht mehr selbst

Bei einem in das Tele­ma­tik­sy­stem inte­grier­ten Navi­ga­ti­ons­sy­stem haben Dis­po­nen­ten zahl­rei­che Vor­tei­le. So kann die Ziel­über­ga­be direkt von der Dis­po­si­ti­on an die LKW Navi über­ge­ben wer­den. Die Fah­rer müs­sen folg­lich nicht mehr selbst die Zie­le ein­tip­pen und kön­nen sich kom­plett auf den Ver­kehr und das Fah­ren konzentrieren.

Eine genaue ETA-Berech­nung, Anzei­ge von Stau und enst­pre­chen­de Umroutungen

Die TIS GmbH berech­net die ETA (Esti­ma­ted Time of Arri­val) auf eige­nen Servern.

Dis­po­nen­ten haben eine genaue Pla­nungs­grund­la­ge und kön­nen jeder­zeit die berech­ne­te Ankunfts­zeit (ETA) abfra­gen. Das heißt, Sie kön­nen zu jedem Zeit­punkt Aus­kunft gegen­über Ihren Kun­den geben.

Die Navi­ga­ti­ons­soft­ware Map­Trip ver­fügt über eine beson­ders effi­zi­en­te Art, die Stau­um­fah­rung zu berech­nen. Dabei wer­den die Echt­zeit­ver­kehrs­in­for­ma­tio­nen für alle Stra­ßen­ab­schnit­te berück­sich­tigt, nicht nur auf der eigent­li­chen Stau­strecke. Dadurch las­sen sich die für die jewei­li­gen Ver­kehrs­mel­dun­gen besten (= schnell­sten) Rou­ten berech­nen, Staus ver­mei­den und eine wesent­li­che genaue­re Ankunfts­zeit angeben.

Die Rou­ten wer­den lau­fend über­prüft, um auf eine ver­än­der­te Ver­kehrs­la­ge reagie­ren zu kön­nen. Soll­te eine schnel­le­re Rou­te vor­han­den sein, wird der Fah­rer ent­spre­chend informiert.

Telematiklösung
Inte­grier­te Navi­ga­ti­ons­soft­ware für eine prä­zi­se Planungsgrundlage.

Stets aktu­el­les Kar­ten­ma­te­ri­al und eine gro­ße Aus­wahl für ver­schie­de­ne Regionen

Solan­ge eine mobi­le Daten­ver­bin­dung besteht, wer­den die Rou­ten online auf Map­Trip Ser­vern berech­net. Dadurch wird die Ein­be­zie­hung der umfang­rei­chen Ver­kehrs­da­ten ermöglicht.

Auf den Ser­vern ste­hen stets die aktu­el­len Kar­ten­da­ten zur Ver­fü­gung. Dadurch muss TIS viel sel­te­ner, z.T. auf­wän­di­ger Kar­ten­up­dates auf den Gerä­ten durch­füh­ren. Die lokal instal­lier­ten Daten auf den End­ge­rä­ten sind natür­lich stets kom­pa­ti­bel zu den Daten auf den Servern. 

Nur wenn es kei­ne mobi­le Daten­ver­bin­dung gibt, wer­den die Rou­ten off­line, mit dem auf den Gerä­ten instal­lier­ten Kar­ten­da­ten berechnet.

LKW Park­plät­ze anzeigen

Par­ken ist ein wich­ti­ges The­ma für LKW-Fah­rer. Des­halb schät­zen die Fah­rer beson­ders die inte­grier­ten LKW-Park­plät­ze in der Map­Trip App. Mit einem Klick kön­nen sie sich den näch­sten Park­platz ent­lang der Strecke anzei­gen las­sen oder nach Park­plät­zen suchen und dort­hin navi­gie­ren. Farb­lich ist in der Park­platz-Anzei­ge ein­fach zu unter­schei­den, ob es sich um einen ein­fa­chen Stell­platz han­delt, einen Rast­hof oder Auto­hof. Die jewei­li­ge Kom­fort­aus­stat­tung des LKW-Park­plat­zes ist auch ange­ben, also ob es eine Tank­stel­le, Duschen oder ein Restau­rant gibt.

Stra­ßen sper­ren oder vermeiden 

Der gro­ße Vor­teil der inte­grier­ten Navi­ga­ti­ons­soft­ware Map­Trip sind die zahl­rei­chen Son­der­funk­tio­nen, die gegen Auf­preis erhält­lich sind.

So kön­nen z.B. Stra­ßen, die gar nicht oder zu bestimm­ten Zei­ten nicht befah­ren wer­den sol­len, in der Kar­te in einem Web-Edi­tor gesperrt wer­den. Die Sper­run­gen wer­den dann auto­ma­tisch bei der Rou­ten­be­rech­nung berück­sich­tigt und umfahren.

Stra­ßen kön­nen außer­dem ver­mie­den wer­den. Wenn Sie z.B. eine zer­brech­li­che Ladung gela­den haben und eine Stra­ße mit vie­len Schlag­lö­chern umge­hen möch­ten, kön­nen Sie die­se vermeiden.

LKW-Attri­bu­te selbst in der Kar­te bearbeiten

Mit der Detour-Funk­ti­on kön­nen auch LKW-Attri­bu­te wie die Län­ge, Brei­ten- oder Ton­na­ge­be­schrän­kun­gen, die falsch oder gar nicht in der Kar­te hin­ter­legt sind, mit einem Klick im Web-Edi­tor bear­bei­tet wer­den. Ist eine Durch­fahrts­hö­he etwa bei einer Brücke nicht hin­ter­legt, kann sie ganz ein­fach ergänzt wer­den. Mit die­sen Zusatz­mo­du­len müs­sen Tele­ma­tik-Anbie­ter wie die TIS GmbH nicht erst auf das näch­ste Kar­ten Release der Kar­ten­da­ten­pro­vi­der warten.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den SIe unter: 

TIS Tech­ni­sche Infor­ma­ti­ons­sy­ste­me GmbH
Mül­ler-Arm­ack-Str. 8
46397 Bocholt