Navi­ga­ti­on im Wald

Man­che Navi­ga­ti­ons­zie­le lie­gen nicht an öffent­li­chen Stra­ßen son­dern an Wald- oder Feld­we­gen. Oder sie lie­gen an gar kei­ner Stra­ße son­dern mit­ten im Gelän­de. Mit der Navi­ga­ti­ons­app Map­Trip kann man sol­che Zie­le den­noch errei­chen. Wir zei­gen wie es geht.

Wie erreicht man mit der Navi­ga­ti­on ein Ziel abseits der digi­ta­li­sier­ten Karten?

Navi­ga­ti­ons­soft­ware wird immer mehr ver­wen­det und erobert ver­stärkt auch pro­fes­sio­nel­le Anwen­dungs­fel­der. Dabei kommt es ver­stärkt vor, dass es mit einer ein­fa­chen Navi­ga­ti­on von A nach B nicht mehr getan ist. In die­sen Fäl­len müs­sen pro­fes­sio­nel­le Navi­ga­ti­ons­ap­ps ran. Anwen­dungs­fäl­le kön­nen z.B. Holz­trans­por­te sein, die mit­ten im Wald einen Sta­pel Holz abho­len müs­sen. Wie soll der Fah­rer hier sein Ziel fin­den? Eine nor­ma­le Goog­le-Maps Navi­ga­ti­on führt nun­mal nicht in den Wald und sie kennt auch kei­ne LKW-Beschrän­kun­gen wie Län­ge, Brei­te oder Gewicht.

Navi­ga­ti­on im Wald — ohne mensch­li­chen Input schwierig

Die Navi­ga­ti­on im Wald ist eine schwie­ri­ge Her­aus­for­de­rung. Teil­wei­se sind Wald­we­ge in den Stra­ßen­kar­ten von Tom­Tom, Here oder Open­Street­Map sogar ent­hal­ten. Ob es sich bei der Linie auf der Kar­te aber um einen robu­sten Schot­ter­weg han­delt oder um einen schlam­mi­gen zuge­wach­se­nen Pfad? Das weiß nie­mand. Es wäre daher fahr­läs­sig, einen schwe­ren LKW allein einer digi­ta­len Kar­te anzu­ver­trau­en. Zu groß ist die Gefahr des Fest­fah­rens oder dass ein Weg durch die schwe­ren Fahr­zeu­ge beschä­digt wird. 

Navigation im Wald
Die Her­aus­for­de­rung bei Navi­ga­ti­on im Wald ist die unter­schied­li­che Beschaf­fen­heit der Wege. Ist der Weg für mein Fahr­zeug geeig­net? Gibt es über­haupt eine Kar­te zum Ziel?

Um den besten Weg zu einem Ziel im Wald zu fin­den, muss daher mensch­li­che Orts­kennt­nis genutzt wer­den. Die Map­Trip LKW-Navi bie­tet mit ihrer Fol­low­Me-Funk­ti­on hier­für genau die rich­ti­ge Lösung. Wie im Mär­chen von Hän­sel und Gre­tel, wird mit Map­Trip eine Spur vom Ziel im Wald zur asphal­tier­ten Stra­ße gelegt. Die­se Spur wird nicht nur wie im Mär­chen genutzt, um aus dem Wald her­aus­zu­fin­den, son­dern auch, für spä­te­re Besu­che, um wie­der zum Ziel im Wald zu finden.

LKW-Navi­ga­ti­on im Wald — Risi­ko: Festfahren

Soll spä­ter ein LKW die­ses Ziel im Wald anfah­ren, navi­giert Map­Trip ihn zunächst wie eine ganz nor­ma­le Navi zum Absprung­ort auf der Stra­ße. Dabei wer­den natür­lich alle LKW-Beschrän­kun­gen beach­tet. Dort ange­kom­men, spielt Map­Trip sein Pro­fi-Fea­tures voll aus. Es geht im s.g. “Off­road-Modus” wei­ter. Der Fah­rer muss dann nur noch der vor­ge­ge­be­nen Rou­te fol­gen, um sicher an sein Ziel zu gelangen.

Navigation im Wald
Mit der Off­Road-Funk­ti­on kann eine GPS-Spur zum Ziel auf­ge­zeich­net und spä­ter wie­der zur Navi­ga­ti­on genutzt werden.

Für jedes Ziel wird also eine klei­ne Hän­sel-und-Gre­tel-Spur (tech­nisch eine GPS-Spur) erzeugt, die von der öffent­li­chen Stra­ße zum jewei­li­gen Ziel führt.

Navi­ga­ti­on zu Windkraftanlagen

Die­ses Kon­zept lässt sich auch auf vie­le ande­re Anwen­dungs­sze­na­ri­en anwenden. 

Ser­vice­kräf­te die Wind­kraft­an­la­gen anfah­ren müs­sen, ste­hen vor ähn­li­chen Her­aus­for­de­run­gen. Wie fin­det man den rich­ti­gen Weg zu einer Wind­müh­le mit­ten auf dem Land?

Navi­ga­ti­on zu Bauernhöfen

Spe­di­tio­nen, die Bau­ern­hö­fe ver­sor­gen, haben eine ähn­li­che Situa­ti­on. Oft liegt der Hof abge­le­gen und nicht am regu­lä­ren Stra­ßen­netz. Auch hier kann eine Spur defi­niert wer­den, die von der Stra­ße zum Ziel führt. So wird sicher­ge­stellt, dass das Fahr­zeug sein Ziel sicher erreicht ohne sich fest­zu­fah­ren und ohne Flur­schä­den zu verursachen.

Navigation im Wald mit GPS-Spur
Die Navi­ga­ti­on führt ganz nor­mal bis zur Abfahrt in den Wald. Ab dann wird der GPS-Spur gefolgt.

Tech­ni­sche Umsetzung

Die tech­ni­sche Umset­zung ist sehr ein­fach und wird stan­dard­mä­ßig von Map­Trip Truck mit Fol­low­Me unter­stützt. Laden Sie sich die Navi-App hier her­un­ter. Die Spur zu einem Ziel kön­nen Sie ent­we­der mit Map­Trip im Fahr­zeug auf­zeich­nen oder im Inter­net­brow­ser per Maus­klick in eine Kar­te zeich­nen. Wie das geht, zei­gen wir Ihnen in die­sen Vide­os. In der Navi müs­sen Sie schließ­lich im Fol­low­Me-Menue nur noch die Spur zum jewei­li­gen Ziel auf­ru­fen. Fer­tig! Den Rest macht MapTrip.