„Die Fahrer sind froh und dankbar über MapTrip FollowMe“

Navigation für die Abfallwirtschaft

MapTrip FollowMe sorgt sowohl bei Fahrern als auch Disponenten der EGN mbH für mehr Effizienz und Qualität und erleichtert enorm den Arbeitsalltag.

 

Die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich Entsorgung und Recycling mit Sitz in Viersen. Sie ist ein starker und kompetenter Entsorgungspartner für Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Viele Kommunen sind bereits von den zahlreichen ökonomischen und ökologischen Vorteilen einer Kooperation mit der EGN überzeugt.

Christian Schröder ist zuständiger Kraftverkehrsmeister und übernimmt im Backoffice die Planung von Fuhrarbeiten und Projekten, die einer detaillierten Vorbereitung bedürfen. Er arbeitet eng mit den Fahrern und Disponenten zusammen, die die Software in ihrem Arbeitsalltag verwenden.

 „Die Disponenten müssen nicht mehr darauf achten, welcher Fahrer die Tour fährt“

Bei der Einführung von MapTrip FollowMe hat eine besondere Teamarbeit den Erfolg geschaffen, denn Ziel war es, die optimierten Touren aus einer externen Tourenplanung an die MapTrip FollowMe Navigation zu übergeben. Diese können dann in der FollowMe Navigation inklusive spezieller Hinweise zu Sammelmodus und Besonderheiten der Tour genutzt werden. Die Fahrer arbeiten auf dieser Basis jede Tour auch ohne Ortskenntnis ab.

Knowhow dreier Experten aus den Gebieten Tourenplanung & Optimierung, Digitaler Abbildung und Spezialnavigation

Das Beispiel der EGN zeigt, wie das Knowhow dreier Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet vereint und für einen reibungslosen Einsatz der Fahrer in der Abfallsammlung sorgen kann.

Denn aufmerksam auf MapTrip FollowMe wurde die EGN über „zwei Ecken“ durch die infoware Partner GTS Systems and Consulting GmbH (Aachen) und die 3kb GmbH (Fell bei Trier).

GTS Systems bietet maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Tourenplanung und Tourenoptimierung an. Die 3kb GmbH hat sich auf die Telematik-Anbindung von Navigationsgeräten spezialisiert.

„Die Tourenplanung und Optimierung von GTS verwenden wir dann, wenn wir Ausschreibungen von neuen Gebieten gewonnen haben und die Touren von Grund auf neu erstellt werden müssen. Hier arbeiten wir seit ca. 2 Jahren erfolgreich mit GTS Systems zusammen. Schon damals bestand der Wunsch, die optimierten Routen aus der Tourenplanung auch an die Fahrzeuge schicken zu können.“

Bisher wurde die optimierte Tourenreihenfolge als markierte Straße dargestellt, welche ausgedruckt und den Fahrern in Papierform mitgegeben wurde. Da die Strecken in der Müllsammlung sehr komplex sind und teilweise mehrfach abgefahren werden müssen, konnte dies recht unübersichtlich werden. Es war schwierig für die Fahrer, noch alles richtig auf den Ausdrucken zu erkennen.

Daher wurde das Thema Routenübergabe an das Telematiksystem Anfang des Jahres 2021 wieder aufgenommen und mit Hilfe der 3kb GmbH umgesetzt.

Die in der GTS Tourenplanung vorgeplanten Routen können jetzt direkt an die MapTrip FollowMe Navigation geschickt werden.

Die Digitalisierung nimmt eine immer wichtigere Rolle in der Abfallwirtschaft ein. Die EGN Niederrhein verknüpft die Vorteile mehrerer Experten aus der Technologiebranche, um Ihren Mitarbeiter die bestmöglichsten Arbeitsbedingungen zu schaffen. Dies zahlt sich durch die hohe Effizienz und Qualität der Tourenplanung und Umsetzung der Tonnenleerung, sowie in der gewonnenen Flexibilität bei der Einsatzplanung schnell wieder aus.

MapTrip FollowMe wurde erstmalig im März 2021 zur Leerung der Gelben Tonnen in Mönchengladbach eingesetzt.

„Wir nutzen MapTrip FollowMe zur Bereitstellung der Touren für unsere Fahrer. So kennen sie die genaue Reihenfolge und wissen jederzeit, wo sie lang fahren müssen.“

„Am Anfang standen die Fahrer der Anwendung skeptisch gegenüber. Das lag zum einen daran, dass die Fahrer die Touren bereits zwei Monate gefahren sind und sich teils schon eine eigene Reihenfolge erarbeitet hatten, welche nicht immer zu 100 Prozent der Planungsreihenfolge der von GTS optimierten Routen entsprach. Zudem haben sich manche Fahrer auch damit schwer getan, nach einer festen Vorgabe zu fahren.“

Also wurde ein Kompromiss geschaffen und die Fahrer haben 4 Wochen lang die Routen mit dem sogenannten FollowMe Record Modus aufgezeichnet. Die Routen wurden dann im FollowMe Editor geladen, mit den bereits optimierten Routen verglichen und im Editor bearbeitet. Heute ist eine Kombination von beiden Vorgaben im Einsatz.

„Es zeigt sich, dass Ersatzfahrer mit Hilfe von MapTrip FollowMe keinen Zeitverlust gegenüber den Stammfahrern haben.“

 

Wie ein Flugzeug dem FollowMe Auto auf dem Rollfeld folgt, folgen die Fahrer den genauen visuellen und sprachlichen Anweisung der MapTrip FollowMe Navigation.

Wie ist das Feedback der Fahrer?

„Mittlerweile sind unsere Fahrer froh und dankbar, dass Sie MapTrip FollowMe nutzen können. Besonders in der Urlaubszeit und durch Krankheitsfälle gibt es eine hohe Fluktuation des Fahrerkreises für Mönchengladbach. Hier zeigt sich, dass neue Fahrer keinen Zeitverlust gegenüberüber den Stammfahrern haben.“

 

Auch die komplexesten Touren sind für ortsunkundige Fahrer mit MapTrip FollowMe einfach und fehlerfrei zu erledigen.

Der größte Mehrwert von MapTrip FollowMe für die EGN

Einen der größten Vorteile von MapTrip FollowMe sieht Christian Schröder darin, dass der Disponent nicht mehr darauf achten muss, welcher Fahrer die Tour in Mönchengladbach fährt. Solange die Grundvoraussetzungen wie der entsprechende Führerschein bzw. LKW Fahrerlaubnis gegeben und die entsprechenden Lader verfügbar sind, kann jeder Fahrer die Tour übernehmen.

Dabei kann sich das Dispo-Team auch sicher sein, dass die Tour bis zum Ende abgefahren und die Sammelleistung erbracht wird:

Über die Statusmeldungen erhalten die Disponenten Feedback, ob die Tour vollständig abgefahren wurde oder ob Bereiche übersprungen werden mussten, z.B. aufgrund von nicht planbaren Verkehrshindernissen.

„Ein weiterer Vorteil besteht auch in der Möglichkeit, im MapTrip Editor Ordner anlegen zu können. Da wir mehrere Gemeinden haben, in denen wir den Müll sammeln, ist es sehr angenehm und übersichtlich, die Touren in den entsprechenden Ordnern sortieren zu können.

Außerdem habe ich durchweg positive Erfahrungen mit dem Support von infoware gemacht. Besonders in der anfänglichen Zeit gab es noch diverse anwendungstechnische Fragen von meiner Seite und hier stand uns der infoware Support immer zur Verfügung.“

Für die Zukunft würde sich Herr Schröder noch einen Ausbau der Benutzerverwaltung und Rechteverteilung im MapTrip FollowMe Editor wünschen, denn die EGN plant schon, MapTrip FollowMe für weitere Gemeinden einzusetzen und somit werden auch weitere Disponenten mit dem MapTrip FollowMe Editor arbeiten.

„Ursprünglich war der Einsatz von MapTrip FollowMe nur für die Fahrer in Mönchengladbach gedacht, wir möchten aber unseren Einsatz von MapTrip FollowMe erweitern und haben auch schon weitere Lizenzen bestellt.“

Wir danken Herrn Schröder und der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein für diesen Einblick in Ihren Arbeitsalltag mit MapTrip FollowMe und welchen Nutzen es für ihre Fahrer und Disponenten bringt.

 

Die Touren können im zugehörigen Webeditor erstellt und bearbeitet werden und mit den Endgeräten synchronisiert werden. Folglich muss der Fahrer nur noch die richtige Tour auswählen und per Knopfdruck starten.

www.entsorgung-niederrhein.de

www.3kb.de

www.gts-systems.com